Forschungsgemeinschaft der Deutschen Keramischen Gesellschaft e. V.

Mitgliedsbeiträge und Spenden
(Finanzierung der FDKG e.V.)

Die Forschungsgemeinschaft der Deutschen Keramischen Gesellschaft e.V. (FDKG) verfolgt grundsätzlich keine eigenwirtschaftlichen Ziele, aber ohne eine solide Finanzierung ist die FDKG - wie jede andere gemeinnützige Forschungsvereinigung - nicht in der Lage, ihre Vereinsaufgaben nachhaltig umzusetzen.

Nach FDKG-Satzung § 2 Abs (1) hat die Gesellschaft den Status der Gemeinnützigkeit zu erfüllen. Deshalb wird die FDKG ausschließlich von ihren Mitgliedern (über Mitgliedsbeiträge) und/oder über Spenden (von Mitgliedern und Nichtmitgliedern) finanziell getragen. Nach Mitgliederbeschluss vom 17. Juni 2021 wird demzufolge die FDKG:

  • an sie herangetragenen Forschungs- und Entwicklungsprojekte (Projekt) erst dann aktiv betreuen, wenn vor Einreichung eines Antrages alle durch das Projekt entstehenden Aufwendungen für die Gesellschaft über Mitgliedsbeiträge und/oder Spenden durchfinanziert sind (Beispiele: Mitgliedsbeiträge an Dritte, Kosten der Geschäftsstelle etc.);
  • vorab alle an Projekten beteiligten Personen und/oder Unternehmen ersuchen, eine persönliche und/oder juristische FDKG-Mitgliedschaft zu erwägen.

Warum ist Ihre persönliche und/oder juristische Mitgliedschaft für die FDKG wichtig?

Unabhängig davon, empfehlen wir Ihnen die Kontaktaufnahme mit der Deutschen Keramischen Gesellschaft e.V. (DKG). Nutzen Sie das einmalige, keramische Netzwerk der DKG zur Umsetzung eines Projektes!


Nach oben
© 2012-2021 FDKG Forschungsgemeinschaft der Deutschen Keramischen Gesellschaft e.V.